Mittwoch, 4. August 2010

Werkzeug ist das A und O

..die schlechtere Hälfte und ich waren heute in der Stadt.
Er hatte einen Arzttermin, ich wollte "urlauben".
Diese Art Urlaub besteht aus dem Besuch einer dm-Filiale - klingt jeck, is' aber so.

Zwischen all den Regalen, Aufstellern, Lippenstiften, Shampoos, Wattepads, Concealern, Düften, Nagellacken (die ganz besonders!) und all den anderen Kleinigkeiten, schwelge ich gut + gerne eine Stunde umher, gucke hier, probiere dort und verlasse dann nach einer gewissen Zeit, gut gestimmt und gar nicht so derart bepackt den Laden.

Dem war heute auch so.
Danach ging es noch zu Karstadt, Pfeffermühlen gucken.
Gekauft wurde dann aber ein Messerset von Zwilling.
Er kocht bei uns, ich erledige nur Handlangerarbeiten.

Abschließend wollte ich noch rasch in der Kosmetik-Abteilung interessehalber nach Pinseln schauen.
Ich suche nach wie vor "gute" Pinsel, die ich aber auch hier nicht fand- lange Zeit nutzte ich Finger, Applikatoren und "nicht so gute" Pinsel, aber mittlerweile weiß ich, dass gute Ergebnisse (samtiges Blenden der einzelnen Farben z.B.) mit einer besseren Qualität Pinsel zu bewerkstelligen ist als ich sie habe.
Während ich so durch die Regale schaue, steht die schlechtere Hälfte neben mir.
Die Pinselsuche belustigt ihn und der Tenor ist ungefähr folgender; ich hab' ja Pinsel, wo denn der Unterschied sei, was ich denn suche!? Sind doch nur Pinsel.

AU CONTRAIRE!!
Eben nicht!
Es ist entscheidendes Werkzeug.
Er hat z.B. eine Espressomaschine, einen altehrwürdigen Siebträger mit allerlei Zubehör.
Hierbei legt er auch Wert auf gutes Equipment, weil die Ergebnisse andere sind.
Ich frage schließlich auch nicht, warum es DIESE Milchkännchen mit dem spitzen Ausguß und dem zulaufenden Korpus sein müssen, sein altes Kännchen mit dem runden Ausguß tut es ja auch!? Ist ja nur Milch.

Ich erklärte ihm, dass es z.B. auf den Widerstand ankommt, aber auch auf die Weichheit und dass es da einfach Unterschiede gibt.
Wer schon einmal einen 1€-Pinsel im Ramschladen und einen hochwertigen, samtweichen Pinsel angefasst hat, der weiß, was ich meine.
Ob er es jedoch weiß, das weiß ich wiederum nicht..

Kommentare:

  1. Köstlich! Die Story amüsiert mich sehr, erinnert sie mich doch an Dialoge bei mir zuhause mit meinem Mann. Der mittlerweile aber mehr Verständnis für meine Kosmetikwelt aufbringt. ;)

    AntwortenLöschen
  2. ..ich denke, wir ticken anders. Männer und Frauen.
    Aber dabei vergessen sie (Männer) oft, dass sie auch ihre Marotten und Hobbies haben.
    Wie sehr sich meine schlechtere Hälfte über den Schärfstein freute, den er für die neuen Messer anschaffte und wie oft er mir das erzählte, das erwähne ich an dieser Stelle nicht. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Unglaublich oder? Was soll an einem Schärfstein auch schon so interessant sein... ;))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...