Montag, 11. Juni 2012

"Und dann schön mit Käse überbacken.."

..nein, das ist kein Motz-und-Mecker-Post, es ist nur meine Sicht der Dinge. Schließlich heißt das Blog so und ich bleibe dem Namen lediglich treu. :)
Aber ich muss nochmal auf lukullische Art und Weise nerven, auch wenn ich weiß, dass man über die Launen anderer Esser nicht herziehen sollte..

Käse ist eine leckere Sache. Auf Brot oder pur, alles wunderbar.
Wenn aber der lukullische Horizont Gerichte sind, die mit Käse oder anderen Erfindungen überbacken oder angerichtet sind, dann zuckt mein Augenlid.
- Schweinefleisch mit Ananas und Pfirsich obenauf, dann "Käse", ab in den Backofen
- Steaks unter einer Champignon-Lauch-Symbiose, diese mit Sauce überzogen und im Backofen mit "Käse" überbacken
- Medaillons mit Pfirsich in Sauce hollandaise und Kroketten

Allzu oft habe ich den Eindruck, dass Käse in dieser Form eine Art Deckmantel darstellt - unter all dem Zeug schmeckt man im Grunde die Qualität des Hauptakteurs (Fleisch) kaum noch. Alles verschmilzt zu einer Masse. Hier von "perfekt gebraten" zu sprechen erachte ich als Hohn, da ich unter z.T. mehreren Scheiben Käse, dessen Qualität auch oft zweifelhafter Natur ist, das angeblich perfekte Fleisch untergeht.
Ich weiß, dass z.B. ein Gratin mit Käse überbacken werden muss, sonst wäre es kein Gratin. Aber warum man ein Steak mit laschem und nicht mal in Teilen knusprig überbackenem "Käse" abwerten muss, das verstehe ich nicht.

Und warum sollte man auch hochwertiges Fleisch absichtlich mit Käse "versauen", wenn es doch für sich allein stehen kann/sollte? Aber "Toast Hawaii" zieht in manchen Lokalitäten ja auch immer noch, vielleicht ist es auch die gleiche Klientel, die solche Gerichte bestellt.
Witzigerweise sind die "Käse"-Gericht auch sehr oft recht günstig zu haben. Warum nur..?!

Die Dinge, die ich esse, sind auch nicht Haute cuisine mit Espuma und Molekularküchen-Optik, aber eine Käsekrone kommt mir nicht auf'n Teller.

"Aber wenn du Sterneküchen haben willst, dann ... "
Nö, will ich gar nicht. Aber eine gewisse Wertigkeit sollte ein Produkt haben und selbiges darf (für mich) nicht mit Käse gequält werden.

So, genug genervt.

[Bolognese / handmade]

1 Kommentar:

  1. Diese Pfirsichmedaillons sehen ja aus wie "Frisch Erbrochenes vom Hund"...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...