Freitag, 8. Juni 2012

5€-Gutschein*

..dieser kleine * am Ende verheißt schon mal nichts Gutes.

Ein hier nicht näher zu benennendes Unternehmen schickte mir gerade eine eMail und entschuldigte sich, dass man aufgrund eines technischen Problems in letzter Zeit nicht bestellen konnte.
Als Wiedergutmachung gab es einen Gutschein in Höhe von 5€.
"Hui, wie nett!", dachte ich spontan und scrollte tiefer - "Ihr Gutschein wird ab einem Bestellwert von € 35,- automatisch von Ihrem Warenkorb abgezogen."

Aha.
Erst 35€ ausgeben müssen, dann Abzug.

Warum nicht 5€ verschenken, ohne MBW und damit die Kunden ködern, als sie in das MBW-Korsett zu zwängen?
Klar, eine kleine Anzahl bestellt dann gewiss für 5,95€, aber wenn einem der Kunde an sich so derart wichtig ist, dann sollte man auf diese Zwangssumme verzichten und im Normalfall wird es seitens der Kundschaft auch gedankt, d.h. mehr bestellt.
So wandert der Gutschein in den Müll, da ich just nix benötige, das einen Einkauf von ca. 35€ rechtfertigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...