Dienstag, 22. Mai 2012

Von Schätzen und Möpsen..

Wusstet ihr, dass es Frauen gibt, die ihren Partner unter dem Namen "Schatz" im Handy gespeichert haben?

Heute zum 1. Mal bewusst gesehen.
Fand ich erwähnenswert. Und irgendwie ... besonders.
Aber das sind vielleicht auch die Paare, die Sätze sagen wie z.B. "..aber wir mögen doch kein Kokos, wir hatten immer Apfel", wenn sie vor dem Regal mit dem Duschgel stehen.
Und diesen Satz habe ich tatsächlich schon mal gehört!

Ich bin sachlich - bei mir leuchtet bei Anruf ein "G." oder "G. Handy" oder "G. Büro" auf.
Dass ich den kompletten Vornamen abspeicherte, ihn aber hier nicht nenne, ist klar, oder?! ;)

Darauf einen Mops von Haribo, der leider auch nicht "extra sauer" ist wie die Packung es verlauten lässt.
Nicht gut, Herr Käfer, da muss mehr "sauer" ran.


Kommentare:

  1. Ist doch praktisch, wenn sie einen neuen "Schatz" hat, muss sie nur die Nummer ändern

    Den Kalauer mit den "schönen Möpsen" lass ich jetzt mal.

    (^.^)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schatz" geht immer und erspart das lästige Namenauswendiglernen. ;)

      P.S.: Feel free to bring the Kalauer..

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...