Dienstag, 9. November 2010

Starke Konkubinen..

..wie euch sicherlich bereits augefallen ist, ist dieser/dieses Blog kein Beauty-Blog.
Ich mag Mädchenkram in vielerlei Art + Weise, aber das hier ist mehr ein Tagebuch, gespickt mit Dingen, die ich sehe, die mich bewegen, die ich erwähnenswert finde. Natürlich alles schrecklich subjektiv.. ;)

Gerade sitze ich mit Netbook auf der Couch und sehe aus der Reihe "Das kleine Fernsehspiel" im ZDF "Frauenzimmer", eine Dokumentation über drei Huren, die allesamt Großmütter sind und diesem Beruf aus freien Stücken nachgehen.
Eine ruhige, zurücknehmende und den Menschen erzählende Dokumentation.

Sollte euch diese Thematik nicht tangieren, ihr es für uninteressant oder gar "ekelhaft" erachten, dann seht es mir dennoch nach, dass ich darüber schreibe.

Drei Frauen erzählen. Alle weit über 40 Jahre. Alle im Leben stehend und Herrinnen ihrer Sinne. Und alle bieten Körperlichkeit gegen Geld.
Es geht nicht um Zwangsprostituierte, nicht um das Leben einer "Edelhure", die die Haute volée bedient.

Eine der drei Frauen ist Domina.
Eine leitet ein Bordell.
Und die dritte ist freischaffend in ihrer Wohnung tätig.

Jede der drei erzählt ihre persönliche Geschichte, wer sie ist, wie und warum sie in diesem Metier arbeitet, wie sie mit dem Spagat zwischen Tätigkeit und dem eigenen privaten Dasein leben.

Eine sehr sehenswerte Dokumentation, in der die leisen Tönen und nicht reißerische Elemente überwiegen.

P.S.: Bei Interesse, schaut mal in die ZDFmediathek - vielleicht stellt das ZDF diese Doku online.

1 Kommentar:

  1. Ich habe Frauenzimmer selbst bisher noch nicht gesehen, aber gucke öfter mal die ZDFmediathek rein. Die finde ich toll, von der Auswahl her.

    Das Thema ansich hat meiner Meinung nach gar nix mit ekelig zu tun. Ich habe großen Respekt vor Frauen, die auf diese Art und Weise mit einem bestimmt nicht leichtem Business (was es ja im Endeffekt ist) ihren Alltag meistern können.

    LG Petra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...