Dienstag, 10. August 2010

Yeti auf 4 Rädern..

Heute war wirklich Weihnachten & Geburtstag auf einmal, aber dazu gleich noch.
Zuerst zum Yeti und der Probefahrt..

Wir hatten heute einen Termin in einem Autohaus, um mit dem Yeti auf Tuchfühlung zu gehen.
Um 14Uhr waren wir vor Ort, der kleine Yeti wartete bereits.
Für diejenigen, die es interessiert; Wir testeten den 1.2 l TSI DSG-Benziner (Automatik) mit 77 kw/105 PS.
Sehr schönes Auto, angenehme Sitzposition, auch eine schöne Innenausstattung, er hat ordentlich Schwung unter der Haube, was man bei den 1,2 l Hubraum nicht erahnt.
Nur zur Info: Der alte Opel Corsa meiner Ma hat auch 1,2 l, aber nur 45 PS.

Die schlechtere Hälfte ist einen Diesel mit Schaltung gewohnt und er monierte das nervöse Schalten, da der Yeti rasch hochschaltet und gerade beim Anfahren hörbar aufbraust. Aber wir denken beide, dass das reine Gewöhunngssache ist, wie man das Gaspedal trittt. ;)
Der Verbrauch ist okay (ca. 6,6l/100km), jedoch verbraucht unser jetziger Wagen auch nur knapp 6l bei deutlich mehr Gewicht und PS.
Es gibt noch eine 1,8l-Variante mit 160 PS, aber der verbraucht laut Verkäuferin (Kurzstrecke, Stadtverkehr) bis zu 12l/100km, wenn es hart auf hart kommt - indiskutabel.

Resümee
:
Es wird ein Wagen aus diesem Hause, aber wir schauen noch. Der Yeti ist ein wirklich gutes Auto, was auch diverse Testberichte feststellten. Und es gibt ihn u.a. auch in einem Dunkelbraun, passend zu meinem Handy.. :D




Kommentare:

  1. Hallo Kerstin :)
    Mir gefällt deine Anmerkung, dass die Wagenfarbe zum Handy passt, so soll es sein, hehe. ;)
    Der Wagen sieht sehr geräumig aus, wäre auch für uns ganz nett.

    By the way, dein Blogdesign gefällt mir sehr, angenehm für die Augen und schön. :)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Worte zum Design!
    Ich wollte was "Heimeliges" und die Tapete sah recht adrett aus.. :)
    Obwohl ich natürlich nicht weiß, wie das Design, die Schrift, etc. bei den unterschiedl. Browsern angezeigt wird.

    Zum Yeti-
    Ja, er ist sehr geräumig.
    Wie alle Skoda-Modelle, finde ich.
    Sogar im kleinsten Skoda, dem Fabia, kannst du eine ganze Mafia-Familie in den Kofferraum stecken.
    Es sind definitiv Autos, die man sich anschauen kann/sollte.
    [Nein, ich bekomme auch hier keine Provision! *g*]

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...