Montag, 2. August 2010

Exzeptioneller Inception [Kino]

..heute ging's ins Kino - "Inception"

Ich habe den Trailer gesehen (nun, dem kann man auch kaum entgehen, wenn man den Fernseher einschaltet) und ich mag solche visuellen und zudem verschachtelten Plots.
Aufgrund des Hypes, der um den Film gemacht wird, möchte ich gar nicht viel zu dem eigentlichen Inhalt schreiben, nur soviel..

Die Schauspieler (neudeutsch: Cast) sind großartig und stimmig.
Keiner kam mir persönlich fehl am Platz vor.

Die Story ist engmaschig und komplex. Man ist sofort drin, im Traum, in den Gedanken, im (Unter)Bewußtsein oder gar in der Realität?
Man steigt tiefer und verirrt sich zeitweise, so ineinanderfließend sind diverse Ebenen.
Es knallt, es explodiert, es macht mächtig Getöse.
Aber vielmehr faszinieren mich die ruhigen Momente.
Davon hätte es gern noch ein klein wenig mehr geben können..

Das Visuelle kommt auf keinen Fall zu kurz.
Mehrere Highlights fesseln das Auge und lassen zeitweise den Grund des Daseins vergessen,...ach ja, wir sind ja hier um einen Auftrag zu erfüllen.

Der Film ist ein zweites Sehen wert.

Hier einige andere Stimmen:

Süddeutsche

Zeit

Film-Zeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...